Skip to main content

Mit einem Rudergerät abnehmen: Wir zeigen Dir wie Du es schaffen kannst!

Viele wollen ein Rudergerät kaufen, um so von zu Hause aus Sport zu treiben. Viele wollen jedoch auch mit einem Rudergerät abnehmen. Die großen Vorteile einer Rudermaschine haben wir Dir ja bereits in unserem Rudergeräte Kaufratgeber erläutert. Ein Rudergerät beansprucht nahezu jede Muskelgruppe und so handelt es sich um ein Ganzkörpertraining. Dazu kommt, dass man mit einem Rudergerät nicht nur die Ausdauer, sondern auch die Kraft verbessern kann. Die Frage mit der sich dieser Artikel jedoch beschäftigen soll ist wie man mit einem Rudergerät abnehmen kann.

Die zwei Faktoren: Ernährung und Sport!

Zunächst sollte Dir gesagt werden, dass das Abnehmen an Körpergewicht bzw. Körperfett abhängig von zwei großen Faktoren ist. Dies ist zum einen der Sport und zum anderen die Ernährung. Was den Sport angeht bist Du mit einem Rudergerät auf jeden Fall auf der richtigen Seite. Es ist sehr gut mit einem Rudergerät abnehmen zu wollen, da dieses Gerät perfekt dafür ist, es beansprucht die Ausdauer und so verbrennt man viel Fett und man kann bei hoher Intensität zusätzlich Kraft und Musklen aufbauen. Man kann also sehr gut mit einem Rudergerät abnehmen. Viele denken nun aber, dass man alleine mit einem Rudergerät abnehmen kann, dies ist leider nicht der Fall!

Der Sport bzw. die Rudermaschine sorgen höchstens dafür, dass Du Kalorien verbrennst. Dies ist schon einmal gut, jedoch reicht dies nicht aus. An dieser Stelle solltest Du wissen, dass man Fett verbrennt, indem man mehr Kalorien verbrennt als man zu sich nimmt. Jeder Mensch hat einen Grundumsatz an Kalorien, d.h. Du verbrennst immer Kalorien auch wenn Du schläfst, je nach Körperbau sind es mehr Rudergerät abnehmenoder weniger, je mehr Muskelmasse Du besitzt, desto mehr verbrennst Du auch. Zusätzlich verbrennst Du am Tag durch jegliche Aktivitäten Kalorien beispielsweise, wenn Du gehst, arbeitest etc.. Gehen wir nun davon aus Du verbrennst durch Deine Arbeit, Deine Aktivitäten und Deinen Grundumsatz insgesamt 1500 kcal, nimmst aber durch Deine Ernährung 2000 kcal zu Dir, dann bist hast Du einen Kalorienüberschuss von ganzen 500 kcal (ACHTUNG: Bitte orientiere Dich nicht an diesen Werten, hier handelt es sich ausschließlich um Beispielswerte, denke also nicht Du musst automatisch weniger als 2000 kcal zu Dir nehmen!) und dies gilt es zu vermeiden! Was Du benötigst, wenn Du mit einem Rudergerät abnehmen willst, ist ein Kaloriendefizit. Rechne also im Internet Deinen Kalorienbedarf und auch Deine Makronährstoffverteilung (Hier findest Du heraus, was Makronährstoffe sind) aus, dafür gibt es etliche Seiten. Ziehe von Deinen nötigen Kalorien anfangs ungefähr 200 – 300 kcal ab. Wenn Du nun noch ordentlich trainierst und Dich gesund und im Rahmen Deiner Kalorien ernährst, wirst Du mit Deinem Rudergerät abnehmen und schnell Erfolge sehen!

Was darf ich alles essen?

Da sich viele unsicher sind, was gesunde Lebensmittel sind bzw. welche die in einer Diät erlaubt sind, Rudergerät abnehmengeben wir Dir hier ein paar Beispiele. Wir unterteilen dies in gesunde Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettquellen.

Kohlenhydrate: Vollkornbrot, Reis, Vollkornnudeln, Kartoffeln, Linsen, Bohnen

Eiweiß: Hähnchenbrustfilet, Pute, Rindfleisch, Lachs, Thunfisch, Harzer Käse, Magerquark, Eier, Linsen

Fett: Körner, Leinsamen, Lachs, Olivenöl, Leinöl, Oliven, Nüsse